Internet in Leichter Sprache

Hilf mit, sammel mit!

Latest

Mädchenhaus Kiel

Vom Mädchen·haus gibt es verschiedene Angebote.
Zum Beispiel:
* Beratung für Mädchen und junge Frauen
* Eine Wohn·gemeinschaft für Mädchen und junge Frauen

Sicherheits-Forschung

Bei der Sicherheits·forschung geht es um die Sicherheit von allen Bürgerinnen und Bürgern.
Man forscht, wie man das Leben von allen Bürgerinnen und Bürgern sicherer machen kann.
Und man forscht, was man machen kann, wenn doch etwas passiert.
Zum Beispiel eine Natur-Katastrophe.

Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauen·häuser e. V..

Die Landes·arbeits·gemeinschaft Autonomer Frauen·häuser e. V. in Nordrhein-Westfalen hat ein Heft gemacht.
Im Heft steht:
* Was die Landes·arbeits·gemeinschaft Autonomer Frauen·häuser ist
* Was Frauen·häsuer sind
* Seit wann es Frauen·häsuer gibt

Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen

Das Finanz·ministerium in Nordrhein-Westfalen ist ein Ministerium von der Landes-Regierung aus Nordrhein-Westfalen.
Es kümmert sich um viele Aufgaben in der Politik.
Manche Aufgaben werden auf der Internet·seite erklärt.

Côté Langues

Côté Langues ist der Name von einem Übersetzungs·büro.
Das Büro schreibt Texte in Leichter Sprache und in Einfacher Sprache.
Die Internet·seite ist nicht in Leichter Sprache.

inklusive Ortenau

Eine Ratgeber·seite mit Beratungs·stellen im Landkreis Ortenau.
Auf der Seite stehen Beispiele zum Thema Inklusion.

Wer bestimmt, was „leicht“ ist?

In der Zeitung taz gibt es einen Bericht.
Der Bericht ist vom 15.7.2016.
Der Bericht ist über Leichte Sprache.
Der Bericht ist in schwerer Sprache.

Fernseh·bericht über Lese·frühstück in Einfacher Sprache

Am 9. Juli 2016 gab es ein Lese·frühstück.
In der Stadt·biliothek Tübingen.
Dazu gibt es einen Fernseh·bericht.
Den Bericht gibt es auch bei Youtube.

Maria in der Hängematte

In der Ausgabe 29/2016 gibt es einen Bericht.
Der Bericht heißt:
Maria in der Hänge·matte.
Der Bericht ist über Leichte Sprache.
Der Bericht ist in schwerer Sprache.

Einfach Heidelberg

Auf der Seite gibt es Nachrichten über Heidelberg.
Es gibt eine Redaktion.
Die Redaktion trifft sich regelmäßig.
Jeder kann bei der Redaktion mitmachen.

Ernährungs·wissen

Vom Bundeszentrum für Ernährung gibt es Infos über:
* Einkaufen
* Kochen und aufbewahren
* Gut essen
* Familie
Die Infos sind in Einfacher Sprache.

Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Viele Menschen haben Fragen zur Barriere·freiheit.
Auch ein Amt hat manchmal Fragen zur Barriere·freiheit.
Auch viele Vereine haben Fragen zur Barriere·freiheit.
Die Bundes·fach·stelle Barriere·freiheit will die Fragen beantworten.

PaderSprinter

Die PaderSprinter GmbH ist eine Bus·firma in Paderborn.
Auf der Internet·seite gibt es Infos über:
* den Fahr·plan
* die Bus·fahr·karten
* elektronsiche Bus·fahr·karten

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Land·wirtschaft nennt man Bauern und ihre Arbeit.
Wir erklären Kindern gesunde Ernährung.
Und Erwachsenen.
Wir helfen den Bauern mit Forschung.
Wir schützen die Qualität von Lebens·mitteln.

spi grenzenlos

Das Sozial·pädagogische Institut Gütersloh hat einen Kletter·garten gemacht.
Der Kletter·garten heißt:
grenzenlos – Der inklusive Kletter·garten Gütersloh

Förderstelle für Bürgerschaftliches Engagement

In München gibt es die Förder·stelle für Bürgerschaftliches Engagement.
Die Wörter Ehrenamt und freiwilliges Engagement meinen das Gleiche.
Engagement spricht man so aus: An-gahsch-ma.
Freiwillige sind Menschen, die anderen helfen.
Sie werden dafür nicht bezahlt.

Liga der Freien Wohlfahrtspflege

Liga ist ein anderes Wort für Arbeits·gemeinschaft.
In dieser Arbeits-Gemeinschaft arbeiten verschiedene Vereine zusammen.

Mehrgenerationenhäuser

Mehr·generationen·häuser sind Treff·punkte für Menschen in jedem Alter.
Zum Beispiel Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, ältere Erwachsene, alte Menschen.
Man sagt auch: für Menschen aus verschiedenen Generationen.

Budget für Arbeit

In Niedersachsen gibt es ein neues Flug·blatt.
Das Flug·blatt ist über das Budget für Arbeit.
Das Flug·blatt heißt: Wege in den ersten Arbeits·markt
Das Flug·blatt ist 6 Seiten lang.

Bundespolizei

Es gibt Informationen zu verschiedenen Themen.
Zum Beispiel:
* Was macht die Bundes·polizei
* Infos zum Reise·pass
* Tipps zum Schutz vor Taschen·dieben
* Was machen, wenn die EC-Karte weg ist